Dieses Wochenende waren wir unglaublich stolz darauf, auf der Jahreskonferenz der British Association of Prosthetists and Orthotists (BAPO) in Harrogate, Großbritannien, unsere allererste 3D-gedruckte Beinpfanne vorstellen zu können. Die Fassung bietet Einzelpersonen die perfekte Ergänzung zu ihren Prothesenabdeckungen und passt zum ersten Mal zusammen. Stellen Sie sich ein Hosenbein vor, das nicht zum anderen passt – dies ist ein Gefühl, mit dem Amputierte über dem Knie zu kämpfen haben, wenn es um ihre Beinprothese geht.

Durch die Fokussierung auf den Einzelnen und die Implementierung einer maßgeschneiderten Produktion vom ersten Tag an bietet unser UNYQ-Sockel sowohl dem Benutzer als auch dem Kliniker mehrere einzigartige Vorteile.

Benutzer profitieren von einem Produkt, das nur für sie hergestellt wurde, von der Ästhetik bis zur Funktionalität. Wir haben auch einen Großteil des Metalls einer traditionellen Beinprothese entfernt, wodurch die UNYQ-Buchse viel leichter als die Alternativen ist, ohne an Qualität zu verlieren. Die Steckdose enthält Sensoren, die die Aktivität des Trägers aufzeichnen können, einschließlich der Schritte und verbrannten Kalorien. Ärzte profitieren von einer verbesserten Patientenzufriedenheit, dem Zugriff auf Daten und der Möglichkeit, das Produkt einfach zu replizieren. Dies ist der Schlüssel, da dies sowohl für den Kliniker als auch für den Endbenutzer Zeit spart. Viele Amputierte haben mehr als eine Beinprothese, sodass die Replikation der Pfanne auf Knopfdruck enorme Zeit, Kosten und Mühe spart.

Eythor Bender, Mitbegründer und Vizepräsident für Prothetik bei UNYQ, sagte: „Wir freuen uns, heute die Einführung des UNYQ-Sockels bekannt zu geben. Dies ist ein weiterer Schritt vorwärts, um Amputierten eine vollständige Beinlösung bieten zu können. Eine Lösung, bei der es sich praktisch um eine Komponente handelt und nicht um eine Mischung verschiedener Elemente, die miteinander verschraubt sind. Wir arbeiten hart daran, unsere Prosthetics Wear-Linie sowie die anderen aufregenden medizinischen Wearables in unserer Pipeline weiterzuentwickeln, um unsere Endbenutzer weiterhin zu unterstützen. “

Die UNYQ Socket kann ab sofort bestellt werden. Sobald Sie es bestellt haben, erhalten Sie es innerhalb von drei Wochen. Wir gehen davon aus, dass bis Ende des Jahres mehrere Kliniken an Bord sein werden, und gehen davon aus, dass die Steckdose in den meisten Ländern versichert sein wird.